Herzlich Willkommen bei der Niederdeutschen Bühne Wismar

Mit Theaterspälerie wölln wi dörch Lebennigkeit up de Bühn Hoeg un Freud för de Lüd bringen.

"Plattdütsch läwt!"


Adventskaffee mit der Niederdeutschen Bühne

„Ja, ist denn schon Weihnachten?“ Diese Frage stellen wir, wenn in den Geschäften Weihnachtsmänner, Spekulatius und Zimtsterne angeboten werden. Weihnachten kommt für viele jedes Jahr wieder überraschend.

Das Herannahen der Festtage mit gemeinsam verbrachten Adventssonntagen, Abenden bei Kerzenschein in trauter Atmosphäre, ist oft nur ein Traum. Dabei sollten wir doch bei aller Hektik dieser Tage nicht vergessen, dass die Weihnachtszeit die Zeit zum Besinnen, zum Lesen und Vorlesen, zum Singen, Spielen und Sprechen ist.

För de Maaten vun de Nedderdütsch Bühn Wismer is dat nu all oewer 30 Johr Traditschon, de Minschen mit lütte Programme up Wihnachten intostimmen. Blot 2020 geef dat – wägen Corona – keenen „Adventskaffee“.

Oewer nu sünd de Proben inne Gäng! Wi hoffen, dat dat dit Johr wedder klappt!

Die Maaten der Niederdeutschen Bühne laden zu einem Programm der kleinen Form „Vörfreud up Wihnachten“ in das Zeughaus ein:

Samstag, 27. November 2021    Sonntag, 28.November 2021
Samstag, 4.Dezember 2021   Sonntag, 5.Dezember 2021
Samstag, 11.Dezember 2021   Sonntag, 12.Dezember 2021 


Vorstellungsbeginn ist jeweils 15.00 Uhr.

Es ist zu beachten, dass die Vorstellungen unter 2G- Regelung der Corona- Verordnung stattfinden, d.h., dass nur Geimpfte und Genesene Einlass erhalten.

Karten können zum Preis von 12€/ 8€ (ermäßigt) erworben werden: (zzgl.Vorverkaufsgebühr)

Onlinebuchung

unter www.theater-wismar.de oder www.eventim.de

Tourist-Information Wismar

Lübsche Straße 23a, 23966 Wismar, Tel. 03841 19433

Okt.: tägl. 9 -17 Uhr | Nov.- März: täglich 10-16 Uhr

Service-Center der Ostsee-Zeitung

Wismar, Rostock Tel.: 0381 38303017

                                                                                                                      Antje Karsten

Unser neues Stück

"Lütt Paris"Bild Luett Paris

von Stefan Vögel

Unser neues Stück heißt: "Lütt Paris" und hier schon mal ein kleiner Einblick, worum es geht:

Das ganze Leben hat die 80-jährige Martha in ihrem kleinen Dorf verbracht. Jetzt ist der Ehemann gestorben, Sohn Walter längst erwachsen und das Leben scheint ihr ohne Sinn. Der familieneigene Tante- Emma-Laden lohnt sich nicht mehr und Walter, inzwischen Dorfpfarrer, möchte die Räume am liebsten ganz für seine Bibelgruppe haben. Doch zum Glück ist Martha nicht allein. Ihre sehr unterschiedlichen Freundinnen Frieda, Hanni und vor allem die quirlige Lisi vermissen die von Depressionen gelähmte Freundin bei der sonntäglichen Kartenrunde, machen sich Sorgen und geben der ehemaligen Schneiderin eine Aufgabe, um sie abzulenken: Zum Chor Fest soll sie dem Männerchor eine neue Vereinsfahne nähen. Doch beim gemeinsamen Stoffeinkauf in der Großstadt erinnert sich Martha plötzlich an ihren Jugendtraum. Nach Paris wird sie es nicht mehr schaffen, aber warum eigentlich den Traum von der eigenen Dessous- Boutique mit selbst entworfener Wäsche nicht im heimischen Laden verwirklichen? Lisi ist sofort Feuer und Flamme, sie unterstützt Martha nach Kräften bei den Vorbereitungen. Hanni, die daheim Mann und »Kinder« versorgt und Frieda, die sich gerade im Altersheim eingewöhnt, stehen dem Projekt skeptischer gegenüber. Als jedoch Walter hart durchgreift und die »Reizwäsche« seiner Mutter kurzerhand auf den Müll wirft, springen auch sie ihr empört bei: Mit achtzig ist man doch nicht automatisch unmündig! Die »Omas« proben den Aufstand und zeigen gemeinsam dem Rest der Welt: Für große Träume ist es nie zu spät.
(gekürzt, Quelle: www.theatertexte.de heruntergeladen am 15.1.2020)

Woans dat mit Martha un ehr Boutique wieder geht, wiest uns´nieg Spillwark.

Seien Sie also gespannt.

Wi töben up Se!

 


 

Die Niederdeutsche Bühne Wismar e.V. wird unterstützt von der

Logo VR Bank Mecklenburg eG